Diascanner Test – Kaufberatung 2017

Der Trend steht fest: Alte Bilder und Dias vom Dachboden werden für Familien immer wichtiger. Ziemlich ärgerlich nur, wenn man diese aufgrund der Zeit gar nicht mehr wiedererkennt und ahnen muss, woran man sich erinnern möchte. Dieses Problem muss es für dich nicht mehr geben. Ein Diascanner ist dafür geeignet, alte Bilder zu digitalisieren und anschließend zu restaurieren. In vielen Diascanner Tests haben wir für dich gute Diascanner gefunden und zeigen dir nun, welcher Diascanner wie gut ist. Auch zeigen wir dir hier, worauf du beim Kauf eines Diascanners achten solltest. Denn hierbei gibt es eine Menge Unterschiede zu den Dokumentenscannern oder generell den Scannern. Da an diesem Markt viel gepfuscht wird, raten wir dir in jedem Fall zu einem Gerät aus vielen Diascanner Tests, da diese geprüft und akribisch getestet sind. 

 

Die Top 3 Diascanner

Rollei PDF-S 240 SE

€ 91,03*€ 149,99inkl. MwSt.

*am 18.09.2017 um 19:05 Uhr aktualisiert

Canon CanoScan 9000F

€ 203,78*€ 229,00inkl. MwSt.

*am 19.09.2017 um 12:09 Uhr aktualisiert

Rollei DF-S 190 SE

€ 88,30*€ 139,99inkl. MwSt.

*am 19.09.2017 um 11:48 Uhr aktualisiert

Diascanner Test - die verbaute Technik

Da man bei einem Diascanner nicht viel Aussagekraft über die Geschwindigkeit hat, beziehen wir uns, wie vieleDiascanner Tests immer zuerst auf die verbaute Technik. Diese ist ebenfalls enorm wichtig, wenn du Dias in Fotos umwandeln willst.

Nur Diascanner?

Ein Punkt, der hierbei wichtig ist, ist folgende Frage: Kann der Diascanner noch mehr als nur Dias scannen. Denn bei den meisten Diascannern handelt es sich um so genannte Multiscanner. Daher schauen wir in verschiedenen Diascanner Tests auch immer auf die Zusatzfunktionen, da diese natürlich preisbeeinflussend sind. Unser Vergleichssieger in der Kategorie z.B. bietet die Möglichkeit, zusätzlich noch Fotos, Filme und Negative zu scannen, was positiv in unseren Discanner Test mit einfließt. 

Die Auflösung

Besonder interessant bei Dias: die Auflösung. Da Dias einen sehr hohen Kontrastumfang  haben und in der Regel meistens ein bisschen älter sind, sind gute dpi Werte bei der Auflösung notwendig, um die Dias in digitalisierter Form wiederzugeben. Natürlich wurde auf den Diascanner Testportalen eine möglichst hohe Auflösung als gut eingestuft, da so die Dias besser und schärfer wiedergegeben werden und man so mehr Einzelheiten erkennen kann. Diascanner Tests haben dabei gezeigt, dass der Richtwert ca. bei 2200-4000 dpi liegt, wobei ersteres schon die Grenze für gut digitalisierte Dias auf dem PC oder dem Fernseher darstellt. 

Was ist deine Erwartung? Bei der Auflösung der Diascanner gehen die Angebote so weit auseinander, dass auch die Preise sehr weit voneinander entfernt sind. Aus diesem Grund solltest du dir vorher klar machen, was du genau mit deinem Diascanner scannen möchtest.

Richte dich hierbei am besten nach der Menge der zu scannenden Dias.

Das Design

Diascanner TestWenn du vernünftig Dias in Fotos umwandeln möchtest, solltest du das Design nicht unterschätzen. Ein Diascanner muss jede Menge Technologie unterbringen und dabei noch gut aussehen - nicht einfach. Daher haben viele Diascanner Tests den Punkt Design mit in die Kategorie Technik aufgenommen, da es durchaus technische Aspekte berücksichtigen muss, die wir später noch mal im Punkt Handling und Umgang näher betrachten werden. Wichtig war uns in unserem Diascanner Ratgeber nur, dass das Gerät nicht zu groß und klobig ist. Wenn man nicht mehr auf einem durchschnittlichen Schreibtisch damit arbeiten konnte, ohne Angst zu haben, dass der Rest links und rechts runterfällt, ist das Gerät nicht geeignet. Das Aussehen an sich konnten wir nur schwer beurteilen, da des von jedem Nutzer individuell eingeschätzt werden sollte

Wichtig für deine Kaufentscheidung:

Gerätetypen

Behalte im Hinterkopf, dass dir zusätzliche Funktionen noch von Nutzen sein können.

Die Auflösung

Dein Diascanner sollte mindestens 2200 dpi haben, wenn du effektiv Dias in Fotos umwandeln möchtest. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt, solange der Rest der Hardware hinterherkommt

Das Design

Arbeitest du viel Drinnen oder am Schreibtisch achte außerdem darauf, dass dein Diascanner nicht zu viel Platz einnimmt

 

Handling und Umgang

Ein großer Punkt in vielen Diascanner Tests ist der Umgang mit dem Gerät. Es nützt dir die beste Technik nichts, wenn du nur schwer mit dem Gerät arbeiten kannst. 

Bedienung

Ein großer Punkt ist die Bedienung, die natürlich mit dem Design im Zusammenhang steht. Die Hersteller der Diascanner neigen dazu, die Benutzeroberfläche mit zu vielen Knöpfen zu versehen. Dadurch kommt man als Benutzer sehr schnell durcheinander oder man drückt aus versehen etwas Falsches. Daher legt man im Diascanner Test auch besonderen Wert auf die Gestaltung der Bedienungselemente.

Was du ebenfalls nicht vernachlässigen solltest, sind die Einschübe der Dias. Wenn diese klemmen, wie es in anderweitigen Diascanner Tests bei manchen Geräten leider vorgekommen ist, kann dies für dich enorm zeitraubend und nervenaufreibend sein. Auch war uns hierbei wichtig, dass das Display erstens nicht zu viel Platz einnimmt und zweitens groß genug ist, um die Dias gut erkennen zu können. Hier gibt es aber keine Pauschallösung. 

Dias in Fotos umwandeln - Funktionen zählen

Kommen wir zu den Technologien, die der Diascanner besitzen sollte. In den meisten Diascanner Tests wird Benutzerfreundlichkeit groß geschrieben. Deshalb wollen wir die Geräte ermitteln, die dir am meisten bringen und dich am wenigsten Arbeit kosten. Ein wichtiger Punkt in dieser Konstellation sind die Funktionen, wie Farberkennungen oder Fleckenkorrekturen. Ein weiterer Standard sind hierbei Staub,- und Kratzkorrekturen, die sofort die Unebenheiten auf dem Dia verbessern und nicht mit in die digitalisierte Form übernehmen - sehr zeitsparend, wenn du Dias in Fotos umwandeln willst.

Ebenfalls stark im kommen: eine ICE (image correctiion and enhandcement) Technologie. Diese durchleuchtet das Dia mit Infrarotkanälen und ist so in der Lage, tiefer sitzende Kratzer zu retuschieren. Somit konnten auf mehreren Diascanner Testportalen selbst die ältesten und schmutzigsten Dias aufgeppelt werden. Obacht: Das ICE Programm greift nur bei farbigen Dias, da sonst sehr unscharfe Dokumente entstehen.  ICE ist auch unter den Namen AutoDust und FARE bekannt und kann an fast jede Hardware eines Diascanners angebracht werden. 

Ebenfalls sehr qualitätssteigernd hat sich in einem Diascanner Test eine Kontrastanpassung herausgestellt. Diese hilft vor Allem bei älteren Bildern, die aufgrund der Zeit schon etwas verblichen sind, die alte Farbfülle wiederherzustellen und dabei das richtige Farbverhältnis beizubehalten

Handling

Unter Handling fallen in den meisten Diascanner Tests alle Funktionen, die den Umgang mit dem Diascanner einfacher machen. Der Rollei PDF-S 240 SE beispielsweise besitzt eine Funktionen, mit der sich seine Auflösung über eine Internetpolation um 25% steigern lässt. Auch gerne gesehen ist ein Anschluss über USB und ein Steckplatz für eine Festplatte. Beides macht dich mobiler und ermöglicht es dir, Dias auch ohne den PC vollautomatisch aufzubereiten und abzuspeichern - extrem lobenswert für jeden, der Dias in Fotos umwandeln möchte.

 

Wichtig für deine Kaufentscheidung:

Bedienung

Achte darauf, dass nicht zu viele Knöpfe auf der Vorderseite der Hardware verbaut wurden und das du mit den Kennzeichnungen etwas anfangen kannst.

Funktionen

Eine Staub,- und Kratzerkorrektur kann deine Dias ungemein verbessern. 

Die ICE Technik wird die Qualität deiner Scans auf ein neues Level heben. 

Achte wenn möglich auf eine Kontrastanpassungsfunktion. Die Farben wirst du nicht wiedererkennen. 

Handling

Kannst du deine Auflösung durch Internetpolation anpassen, hast du die Möglichkeit, deine Scans viel individueller gestalten zu können.

Ein Steckplatz für eine externe Speicherkarte hat sich in vielen Diascanner Tests als sehr hilfreich erwiesen. Und es hat sich für jeden als hilfreich erwiesen, der mehrere Dias in Fotos umwandeln möchte.

Die Software

Willst du Dias zu Fotos machen, solltest du auch neben die ardware schauen, denn die Software machte in fast allen Diascanner Tests ebenfalls einen Großteil aus. Wenn diese eher schlecht ausfällt, fehlt es nach dem Scan an Funktionen, die einem helfen könnten, das Letzte aus den digitalisierten Dias herauszukitzeln

Das Layout

Da es sich bei den Softwares für Diascanner ausschließlich um Bildbearbeitungsprogramme handelt, hat man in Diascanner Tests besonderen Wert auf das Layout gelegt, da der Funktionsumfang meistens sehr ähnlich ist.

Als besonders wichtig empfinden wir eine vernünftige Ablage der Bilder. Eine Menge von 100 Dias ist schnell zusammen und man verliert in einer schlecht strukturierten Software schnell den Überblick über seine Bilder. Auch praktisch ist in diesem Zusammenhang eine Suchfunktion, mit der sich die Bilder auf deiner Software filtern und gezielt suchen lassen. Somit verhinderst du Zeitverluste in der Software. Achte außerdem darauf, dass du nicht zu viele Reiter (nicht mehr als 5-7) in dem ersten Fenster der Software zur Verfügung hast (hier findet man oft Screenshots zu), da sonst schnell die Übersicht verloren geht und die Schnittmenge der einzelnen Funktionen meist ziemlich hoch ist. Genau das brauchst du nicht, wenn du Dias zu Fotos machen möchtest. 

Programme

Eine Software zu einem Diascanner ist wie gesagt primär dazu da, die Bilder nachzubereiten und den Feinschliff zu tätigenDiascanner Test. Viel mehr solltest du auch nicht erwarten. Bei Dokumentenscannern ist die Software hierbei wesentlich komplexer. In anderen Diascanner Tests wurde dennoch zwischen den Funktionen differenziert. Wo manche Softwares leider nur Bildbegradigungen und Farbanpassungen bieten, gibt es auf anderen Software z.B. die Möglichkeit nochmals die Kontraste manuell anzupassen oder auch noch einmal übriggebliebene Flecken oder Kratzer zu beseitigen - sehr hilfreich.

Andere Diascanner Testberichte haben im Laufe der Zeit zwei wesentliche Softwares herauskristallisiert, die du dir auf jeden Fall mal ansehen solltest, wenn du gerne Bilder bearbeitest und Dias zu Fotos machen möchtest:

Wichtig für deine Kaufentscheidung:

Das Layout

Übersicht ist das A und O - achte auf eine Suchfunktion und klar strukturierte Dateien.

Zu vieler Reiter auf der ersten Seite sind meistens ein Zeichen für überflüssige Funktionen

Programme

 Auch unterhalb der Bildberbeitungsprogramme gibt es große Unterschiede. Achte auf Funktionen, wie Kontrastanpassung oder Fehlerkorrektur.

In vielen Diascanner Tests gibt es Empfehlungen für SilverFast und BlazePhoto aus, da diese am besten für jeden geeignet sind, der Dias zu Fotos machen will.

Dias zu Fotos machen - wo Diascanner herbekommen

Nachdem wir nun die prägnanten Merkmale, die du beim Kauf eines Diascanners beachten solltest, geklärt haben, solltest du nun noch einmal wissen, wo du überhaupt dein Gerät kaufen kannst.

Es lädt natürlich ein, zum Einzelhändler ums Eck zu gehen. Und das ist auch völlig in Ordnung. Wir von www.dokumentenscanner-tests.de empfehlen allerdings den Kauf im Internet, speziell auf Amazon. Die Vorteile dafür haben wir bereits schon einmal breit aufgestellt und du kannst sie hier nachlesen. Hier wollen wir dir nur noch einmal kurz und bündig die Vorteile des Kaufs im Internet aufzeigen.

Wichtig für deine Kaufentscheidung:

Vorteile eines Internetkaufs

Geringere Preise aufgrund eines größeren Konkurrenzkampfes. 

Größeres Produktsortiment und somit größere Auswahl für dich.

14-tägiges Rückgaberecht bei Bestellungen im Internet.

Diascanner Test - die Marken

Anders als bei den Dokumentenscannern liegen die größten Marktanteile bei den Diascannern nicht bei Fujitsu. Canon hat sich auch in diesem Markt gut etabliert. Der weitere große Konkurrent hier ist allerdings Rollei

Die Canon Produkte können auch hier wieder mit einer tollen Software herausstechen. Auch die Aufbereitung der Bilder auf dem Scanner ist Weltklasse. Sie kommen der Qualität ihrer weltberühmten Digitalkameras hierbei in nichts nach. Was Design und Herstellung angeht bleibt Canon der Linie treu: qualitativ hochwertige und gut aussehende Produkte. Allerdings fehlt es Canon ein wenig an Funktionen zur Nachbereitung und Aufbereitung Jeder, der Dias zu Fotos machen möchte, sollte sich das mal ansehen.

Und genau hier haben die Produkte von Rollei die Nase vorne. Vielleicht sind es nicht die schönsten Displays oder die schönsten Gehäuse. In der Tendenz sind die Diascanner von Rollei auch ein bisschen größer. Dafür sind hier die Funktionen, wie die Kratzer,- und Staubbeseitigung besser ausgeprägt, sodass ohne Nachbereitung der Bilder eine bessere Bildqualität vorhanden ist. Wer Dias zu Fotos machen möchte, wird mit beiden  Herstellern gut bedient sein.  

Beide Marken waren in allen Diascanner Tests vertreten und haben souverän sehr gute Leistungen abliefern können. 

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit. Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen. Falls du noch nicht genug hast, solltest du dir noch einmal das Verfahren bei Dokumentenscannern ansehen und schauen, wer hier die Nase vorne hat.