Din a3 Scanner

Din a3 Scanner

Din a3 Scanner – was zählt ist die Größe

Es ist ein immer größer werdendes Problem: Baupläne oder eine Doppelseite können von den konventionellen Scannern nicht erfasst werden, da sie zu klein sind. Aufwendiges Bearbeiten und Zusammenschneiden kostet Zeit und das Dokument verliert auch an Qualität. Deshalb gibt es Din a3 Scanner, die aber leider sehr schwer auf dem Markt zu finden sind. Aus diesem Grund haben wir aus vielen kleinen a3 Scanner Test einen Vergleichssieger gekürt, um zu sehen welche Scanner Din a3 kompatibel sind und halten, was sie versprechen. Eines vorweg: bei unserem Gerät handelt es sich natürlich um einen a3 Flachbettscanner, da andere Modelle, wie z.B. ein Dokumentenscanner Schwierigkeiten mit der Größe hätten. Zunächst möchten wir dir allerdings zeigen, wie man in den a3 Scanner Tests vorgegangen ist, um den besten Din a3 Scanner zu finden. Davor möchten wir dir allerdings zu erst den Vergleichssieger vorstellen, der die danach beschriebenen Kriterien am besten durchlaufen ist: den MUSTEK SCANEXPRESS.


Typ Flachbettscanner
Marke Mustek
Preisklasse 200-500 €
Maße297 x 420 mm
Auflösung2400 x 2400 dpi, 9600 x 9600 dpi (interpoliert)
Farbtiefe48 Bit
BetriebssystemeWindows, Mac
Preis nicht verfügbar
Zum Ratgeber PREIS AUF AMAZON PRÜFEN*

* Preis wurde zuletzt am 22. Juni 2017 um 12:04 Uhr aktualisiert

Maße und Auflösung

Um eine Scanner Din a3 Kompatibilität genau zu bewerten, ist erst einmal eines wichtig: die Größe. Ein Scanner, der nicht groß genug für Din a3 Dokumente ist, kann sich auch nicht Din a3 Scanner nennen. In vielen a3 Scanner Tests empfiehlt man daher Größen von mindestens 29 x 42 cm , da der Scanner sonst nicht mit den Maßen eines Din a3 Dokumentes übereinstimmen kann. In vielen a3 Scanner Tests haben die a3 Flachbettscanner hier allerdings alle bestanden. Ebenfalls wichtig bei dieser Größenordnung: die Auflösung. Diese sollte zusammen mit der Farbtiefe auch mit großen Dokumenten gut zurecht kommen, da ein häufiges Problem bei einem Din a3 Scanner die mangelnde Auflösung ist, da nur selten das komplette Dokument erfasst wird. Als Richtwerte haben sich in mehreren a3 Scanner Tests hierbei die Werte 2000×2000 dpi für die Auflösung und 48 Bit für die Farbtiefe herausgestellt.

Das Design

Fest steht, dass Din a3 Scanner die Schlachtschiffe auf dem Scanner Markt sind. In vielen a3 Scanner Tests haben wir deshalb hohen Wert auf eine sinnvolle Verarbeitung und ein kluges Design gelegt. Denn eine Scanfläche von 29,7 x 42 cm halbwegs konform am Arbeitsplatz unterbringen zu können, ist schon die halbe Miete.

Handling und Umgang

Auch wichtig in fast allen a3 Scanner Tests: ein guter Umgang. Vor Allem mit den großen Papieren kann dieser sehr hilfreich sein.

Besonder hilfreich hat sich hierbei eine OCR Texterkennung erwiesen, die einem a3 Flachbettscanner viel Arbeit bei der Verarbeitung des Dokumentes abnimmt, welche dir als Zeitersparnis zugute kommt. Im gleichen Atemzug mit der OCR Software wird in so gut wie jedem a3 Scanner Test die so genannte CIS Technologie genannt. Diese durchleuchtet das Dokument erneut und macht es somit möglich, mit dem Din a3 Scanner noch bessere Ergebnisse zu erzielen, da so die Kratzer und z.B. Fingerabdrücke entfernt werden.

Auch ein wichtige Merkmal in Punkto Handling: die Schnelligkeit. Din a3 Scanner sind wesentlich langsamer als normale Flachbettscanner, was natürlich nachvollziehbar ist. Daher empfehlen wir bei einem a3 Flachbettscanner eine Mindestgeschwindigkeit von 25 Sekunden pro Seite. Sei allerdings vorsichtig: alles, was stark unter 20 Sekunden fällt, hat sich in mehreren a3 Scanner Tests als eher schlechte Qualität herausgestellt. Hier wird man gerne mal ausgetrickst. Auch empfehlen wir einen Anschluss über einen USB Port, da dir dieser wichtigen Platz auf deinem Schreibtisch spart, den du sonst für Kabel brauchen würdest.

Die Software

Meistens ist es der Fall, dass man Din a3 Dokumente hinterher noch bearbeiten möchte bzw. muss. Daher bietet es sich an, einen a3 Flachbettscanner zu kaufen, der über eine entsprechende Software verfügt. In vielen a3 Scanner Tests haben sich dabei folgende Hilfsmittel herauskristallisiert.

Als erstes sollte die Software ein durchschnittliches Bildbearbeitungsprogramm mit an Bord haben, wenn der Scanner Din a3 Dokumente wirklich gut verarbeiten soll. Diese hilft dir und deinem Scanner Din a3 Papiere hinterher nachzubereiten, sodass bessere Ergebnisse entstehen und du entstandene Flecken oder Ähnliches entfernen kannst. Hilfreich, zu heutigen Zeiten allerdings Standard, ist natürlich eine Kompatibilität deines a3 Flachbettscanners für die aktuellen Betriebssysteme. Hier solltest du dir allerdings wie gesagt keine all zu großen Sorgen machen.

Besonders praktisch war es in fast jedem a3 Scanner Test, wenn sich das fertig bearbeitete und digitalisierte Dokument über die verschiedenen Dienste, wie Cloud-Servcies oder die altmodische E-Mail direkt weiterleiten lassen. Entscheidend ist hierbei das Format. Eine PDF oder OCR Datei ist fast immer die beste Wahl, wenn du Dokumente von deinem Din a3 Scanner direkt weiterleiten möchtest.

Din a3 Scanner – die Marken

Auf diesem sehr spezifischem Nischenmarkt haben sich die großen Hersteller, wie Fujitsu und Canon eher zurückgezogen. Diese besitzen meistens nicht die erforderte Größe, um einem Scanner Din a3 Dokumente zu ermöglichen.

Interessanterweise haben sich in fast allen a3 Scanner Tests zwei Hersteller aufgetan, die sonst eher am Rand standen: hewlett & packard und Mustek. Erstere bauen keine direkten a3 Flachbettscanner. Hier werden so genannte Multifunktionsgeräte hergestellt, die gleichzeitig faxen, drucken, kopieren und eben auch scannen können. Diese sind dann etwa so groß, wie ein Fernseher und kosten horrende Preise – ganz speziell aber dennoch interessant.

Mustek hingegen hat sich sogar in einer eigenen Sparte auf a3 Flachbettscanner spezialisiert und sich genau auf diese Anforderungen angepasst. Kein Wunder also, dass sie in vielen a3 Scanner Tests den Vergleichsieger stellen. Daher empfehlen wir auch die a3 Flachbettscanner von Mustek, wenn du dich fragst, welche Scanner din a3 kompatibel sind.

Wir danken dir für deine Aufmerksamkeit. Bist du interessiert an einer möglichst langen Lebensdauer deines Scanners? Dann sieh` dir unsere Tipps & Tricks zum Scannen an, die dir genau das geben werden.