Plustek SmartOffice PS286 Plus Duplex Dokumentenscanner

Dokumentenscanner Vergleich
  • Dokumentenscanner Vergleich
  • Dokumentenscanner Vergleich

294,99 *

inkl. MwSt.

PREIS AUF AMAZON PRÜFEN*
in den Warenkorbgewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 12. Dezember 2017 um 13:15 Uhr aktualisiert


Produktbeschreibung

Dokumentenscanner Test – Plustek SmartOffice PS286 Plus

Vor, und Nachteile

Vorteile

Bis zu 1500 Dokumente Tagesvolumen.

Dokumentgrößen bis zu 130 cm möglich.

Voreingestellte Scanprofile verfügbar.

Größe und Bauweise machen das Gerät sehr handlich.

Nachteile

Teilweise Probleme mit unbekannter Software.

Anfällig für Einzugsfehler bei mehreren Papieren.

Der Außenseiter

So gut wie jeder Dokumentenscanner Test wird von Fujitsu und Canon dominiert. Eine willkommene Abwechslung war uns deshalb der Plustek SmartOffice PS286 Plus, der insgesamt auch eine sehr gute Figur machen konnte. Plustek hat hier einen sehr souveränen Scanner ins Rennen geschickt, der mit technischer Leistung punkten kann. Lediglich die Extras und die Software lassen ein wenig zu wünschen übrig und kosten den Plustek SmartOffice PS286 Plus in unserem Dokumentenscanner Test wertvolle Punkte.

Form follows function

Das Leitprinzip des Plustek SmartOffice PS286 Plus. Wirklich aufregend kommt der Scanner nicht daher. Ein mattes schwarzes Gehäuse, ein silberner Papiereinzug und ein durchsichtiger Papierauswurf am unteren Ende des Gerätes machen den Dokumentenscanner Stereotyp perfekt. In jedem Dokumentenscanner Test haben wir allerdings festgestellt, dass das Material sehr solide verbaut wurde und der Plustek SmartOffice PS286 Plus insgesamt einen stabilen Eindruck macht, wenn man ihn in den eigenen Händen hält. Durch den vertikalen Papierdurchlauf nimmt der Scanner zudem noch wenig Platz ein, was ihn attraktiv für den kleinen Schreibtisch im Büro oder am heimischen Arbeitsplatz macht.

Handling und Umgang

Was die Benutzerfreundlichkeit und das Handling angeht, ist man im Dokumentenscanner Test zu einem durchschnittlichen Ergebnis gekommen. Positiv konnten wir auf jeden Fall die benutzerdefinierten Scanprofile vermerken, die zwar nicht immer mit dem ersten Versuch arbeiteten, aber in der Gesamtbewertung eine tolle Figur gemacht haben. Allerdings mussten wir feststellen, dass die Benutzererfahrung hin und wieder sehr leidet. So werden viele Funktionen des Plustek PS286 Plus nicht erklärt und vor Allem Neulinge verbringen viel Zeit damit, sich in das Gerät und in die Software einzuarbeiten.

An dieser Steller möchten wir noch einmal unseren ScanSnap Ix 500 loben, der in Sachen Kundenservice und Benutzererfahrung kaum zu schlagen ist.

In fast jedem Dokumentenscanner Test konnten wir hingegen auch vermerken, dass die Bedienung der Hardware sehr einfach gehalten wurde und sich ein Großteil der Scanprogramme über die forderen Knöpfe mit wenig Aufwand lösen lässt. Eine OCR Texterkennung erkennt bei dem Plustek SmartOffice PS286 Plus 184 Sprachen und kann diese direkt in ein PDF Format konvertieren – sehr lobenswert.

Was in den meisten Dokumentenscanner Tests allerdings ein wenig gefehlt hat, ist die Variation der Bilderkennungsprogramme, wie zum Beispiel in der hervorragenden Software des Canon imageFORMULA installiert ist. Auch das Layout macht manchmal Schwierigkeiten, wenn man neu in der Marterie ist. Es ist einfach ungewohnt und ein bisschen unübersichtlich. Dennoch kann man nach einer Eingewöhnugszeit von 30-45 Minuten mit dem Scanner gut arbeiten.

Software

Mitgeliefert wird ein gesamtes Softwarepaket, welches aus fünf Teilen besteht. Den größten Part übernimmt dabei die Plustek Software DocAction. Dieses ermöglicht dir unter Anderem, die Scanprofile selber zu erstellen und deine Arbeit so individueller zu gestalten. Zwei weitere Softwarebestandteile (ABBY FineReade Sprint und NewSoft Presto) übernehmen die Text,- und Spracherkennung der Dokumente. Auch ist es hierdurch möglich, die eingescannten Papiere in die gewünschten Formate zu konvertieren.

Ebenfalls ist die Software auf eine Gruppennutzung ausgelegt, da eine Struktur für eine Mehrfachnutzung angeboten wird. Auch das Scannen von eher ungewöhnlichen Dokumenten (zum Beispiel 130 cm Länge oder kleine Visitenkarten) wird durch die Software übernommen und möglich gemacht.

Alles in Allem schlägt sich die Software des Plustek PS286 Plus in nahezu jedem Dokumentenscanner Test sehr gut. Hat man sich erst einmal an die etwas unübersichtliche Benutzeroberfläche gewöhnt, kann man sehr effektiv mit der Software arbeiten. Auch den Irrglauben, dass die Software aus fünf Bestandteilen nicht richtig arbeitet, da sich die einzelnen Parts gegenseitig im Weg stehen, konnten wir wiederlegen. Die Komponenten harmonieren gut miteinander und wir hatten in jedem Dokumentenscanner Test immer das Gefühl, mit einer kompakten Software zu arbeiten.

Ein Grund dafür sind sicherlich die zahlreichen Treiber, die Plustek auf ihrer Seite zur Verfügung stellt.

Preis-Leistung

Der Preis des Plustek PS286 Plus ist moderat und in der Tendenz eher unter dem durchschnittlichen Marktsegment angesiedelt. Dies ist absolut berechtigt, denn wie fast jeder Dokumentenscanner Test zeigt, fehlen bei diesem Scanner einige wenige Features, die bei anderen und teureren Geräten durchaus vorhanden sind.

Die technische Leistung st für diesen Preis absolut top und gerechtfertigt. Sie entsprechen exakt den teureren Modellen. Es sind wie gesagt nur die kleinen Dinge, die hier fehlen und die das Scanne letztlich angenehmer und zeitsparender machen. Die Chance auf einen Papierstau ist bei dem Plustek PS286 Plus gegeben und man muss dies eventuell berücksichtigen.

Demnach ist der Preis für diesen Dokumentenscanner in jeder Hinsicht gerecht und entspricht genau der Leistungsdifferenz zu den anderen Produkten in jedem Dokumentenscanner Test.

Plustek SmartOffice PS286 Plus – das Fazit

Die Dokumentenscanner Tests haben gezeigt: mit dem Plustek SmartOffice PS286 Plus lässt sich auf jeden Fall arbeiten. Auch wenn man auf das eine oder andere Feature verzichten muss – der Scanner erledigt seinen Job. Es kann auf Dauer allerdings nur etwas nervenraubend sein, wenn man nie weiß, ob der Sanner diesen Durchgang durchhält. Wem mit diesem Gefühl unwohl ist, sollte sich einmal unseren Vergleichssieger ansehen, der einer der zuverlässigsten Sanner überhaupt ist.

Wer allerdings nur einen guten Scanner sucht, der keine Spielereien braucht und nur das können muss, was er soll (nämlich scannen), der wird mit Plustek SmartOffice PS286 Plus auf jeden Fall zufrieden werden.

Wir danken dir für deine Aufmerksamkeit. Falls du interessiert an unseren Ratgebern bist, kannst du dir hier unsere Vorgehensweise bei den den Berichten ansehen.


Typ Dokumentenscanner
Marke Plustek
Preisklasse 200-500 €
EAN(s)4042485424489
SoftwareDocAction
Seiten pro Minute25
Blatteinzug50
BetriebssystemeWindows, Mac, Linus
Dokumentenscanner Vergleich

€ 294,99 *

inkl. MwSt.

PREIS AUF AMAZON PRÜFEN*
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 12. Dezember 2017 um 13:15 Uhr aktualisiert