Scanner mit Einzug

Scanner mit Einzug

Ein Scanner mit Einzug kann dir wertvolle Zeit schenken. Wir erklären dir heute, was es mit dem Einzugsscanner auf sich hat und worauf du beim Kauf achten sollst. Außerdem erfährst du, welche Vorteile du mit einem Scanner mit Einzug hast und welcher Scanner mit automatischem Einzug in vielen Einzugsscanner Tests der Vergleichssieger geworden ist.

Scanner mit Einzug – Wieso, weshalb, warum?

Ein Scanner mit Einzug ist auf dem Markt keine neue Erscheinung mehr. Früher war es noch so, dass man nach jedem Scan ein neues Papier in den Papiereinzug stecken musste. Bei ganz alten Geräten muss man dieses sogar in eine Vorrichtung klemmen, damit es vom System angenommen wurde – Zeitfresser und Produktivitätskiller, die in der heutigen Zeit keinen Platz mehr haben.

Aus diesem Grund wurde der Einzugsscanner oder Scanner mit Einzug erfunden. Für dich haben wir hier die besten Geräte aus mehreren Einzugsscanner Tests gegenübergestellt und verglichen. Weiter unten findest du dazu den passenden Vergleichssieger. Ein Scanner mit automatischem Einzug ist nun in der Lage mehrere Blätter nacheinander automatisch einzuziehen. Du musst also nur noch auf „Scan“ drücken und der Rest geschieht von Alleine. Gute Scanner mit automatischem Einzug können bis zu 50 Blätter in dem automatischen Blatteinzug aufnehmen. Das ist 50 mal weniger aufstehen und Blatt reinlegen für dich – Zeitersparnis pur. Unser „Kraftpacket„, welches unglaubliche Leistungen in unserem Dokumentenscanner Ratgeber lieferte, konnte hier mit bis zu 80 Blättern punkten.

Einzugscanner Test – was gibt es noch zu beachten?

Natürlich sollte der Scanner neben einem hohen Blatteinzug noch ein paar andere Extras mitbringen. Ist z.B. die Geschwindigkeit oder de Auflösung zu niedrig, kann man mit dem Blatteinzug auch nicht mehr viel anfangen, da die dadurch provozierten Papierstaus die eingesparte zeit sofort wieder zu nichte machen.

Daher sollte ein guter Scanner mit Einzug mindestens die Hälfte der Blätter im Blatteinzug in einer Minute scannen können. Die Auflösung sollte dabei nicht unter 300 dpi fallen, da sonst nicht mehr gewährleistet wird, dass der Scanner mit automatischem Einzug die beste Qualität bei den Scans abruft.  Schaue hier also, dass du ein gesundes Mittelmaß findest, was alle anderen Komponenten mitberücksichtigt.

Fassen wir zusammen: mit einem guten Scanner mit Einzug kannst du viel Zeit sparen. Du solltest nur darauf achten, dass die Geschwindigkeit und die Auflösung hierauf angepasst sind und das Gesamtpaket stimmig ist. Nur wo findest du jetzt einen guten Scanner mit automatischem Einzug. In einigen Einzugsscanner Tests haben wir verschiedene Modelle gegenübergestellt. Auch haben wir einen Einzugsscanner Vergleich Vergleichssieger gekürt, den wir dir natürlich nicht vorenthalten wollen.

Scanner mit automatischen Einzug – weitere Variationen

Die Variationen bei einem Einzugsscanner sind vielfältig, was natürlich ein großer Vorteil für dich, den Kunden ist.

Schneller Scanner mit Einzug

Ein schneller Scanner mit Einzug ist wie gesagt schneller als seine herkömmlichen Mitstreiter. Ein schneller Scanner mit Einzug sollte unser Meinung nach mindestens 30-35 Blätter in der Minute packen. Außerdem sollte ein schneller Scanner mit Einzug genügend geprüft sein und eine gute Qualität in der Verarbeitung aufweisen, da ein automatischer Einzug bei hohen Geschwindigkeiten natürlich fehleranfälliger ist. Mehr über schnelle Scanner erfährst du hier.

Neben diesem gibt es noch den Tischscanner mit Einzug, wobei Tischscanner mit Einzug einen ganz normalen Dokumentenscanner meint. Auch gibt es Fotoscanner mit Einzug. Ein Fotoscanner mit Einzug, kann auch ein Diascanner genannt werden.  Obacht: bei Fotos empfiehlt sich der Qualität halber manchmal ein manueller Einzug, da man diesen besser kontrollieren kann.

Einzugsscanner Test – der Vergleichssieger

Der Fujitsu ScanSnap ist nicht nur Sieger unseres Dokumentenscanner Ratgebers. Auch in unserem Einzugsscanner Vergleich konnte er sich behaupten und ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis erreichen. Reduziert man ihn auf die Einzugsfunktionen, bedeutet das Folgendes:

  • 50 Blatt automatischer Einzug.
  • 25 Blätter pro Minute Scangeschwindigkeit.
  • Auflösung von 600 dpi.

Diese Werte lassen sich zu einem sehr guten Scanner mit Einzug zusammenfügen, welcher verdient das beste Gerät in mehreren Einzugsscanner Tests geworden ist. Möchtest du ein bisschen Zeit bei der Auswahl sparen, solltest du dir den Scanner mit automatischem Einzug unter „Produktbeschreibung“ auf jeden Fall näher ansehen.

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit. WLAN Netzwerke werden auch für Scannersysteme immer wichtiger. Aus diesem Grund haben wir einen Artikel dazu verfasst, wie ein Dokumentenscanner Netzwerk aufgebaut ist und wie du dir dein eigenes Netzwerk einrichten kannst. Das solltest du dir vielleicht mal ansehen.